Josef Mikl 1929 - 2008

Bibliografie 1990 - 1999 (Auswahl)

1999
Franz Hubmann, Das photographische Werk, Wien und München

Hartwig Bischof, Der Geist weht wo er kann, Salzburg

Sammlung Essl (Hrsg.), Kunst der Gegenwart, Das neue Ausstellungshaus der Sammlung Essl, Klosterneuburg und Wien

Parnass, Sammlung Essl, Sonderheft 16/99, 19. Jahrgang

Sammlung Essl, the first view, Klosterneuburg und Wien

Barbara Denscher (Hrsg.), Kunst & Kultur in Österreich, Das 20. Jahrhundert, Wien

Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten (Hrsg.), Manfred Wehdorn, Phönix, Die Redoutensäle der Hofburg in Wien, Restaurierung und Wiederherstellung nach dem Brand im Jahr 1992, Eine Dokumentation, Wien

Peter Baum, Sammlung Rombold, Expression und Meditation, Linz

Josef Mikl (Hrsg.), Josef Mikl, Johann Nestroy, Häuptling Abendwind, Vorarbeiten, Bühnenentwürfe, Ölbilder, Graphik 1994-1998, Wien

 

1998
Otto Breicha, Über die Schwelle, Österreichische Kunst um 1960 von Künstlern aus dem Kreis von Otto Mauers, Galerie St. Stephan, Graz

Museum Würth (Hrsg.), Schöpferische Dichte, Österreichische Kunst in der Sammlung Würth, Künzelsau

Wieland Schmied, kunst und virtual reality, Bilder aus der Sammlung Bank Austria

 

1998

G. Tobias Natter (Hrsg. ), Die Sammlung Eisenberger, Wien

Manfred Koller, Wiener Hofburg, Vom Brand 1992 zur Eröffnung 1997, in: Restauro aktuell, 2 / 98, S 81

 

1997
Eva-Maria Höhle, Die Wiederherstellung der Redoutensäle in der Wiener Hofburg, Aus der Sicht des Bundesdenkmalamtes, S 45-47 und Manfred Wehdorn, Bericht des Architekten, Pressemeinungen, in: Umbauten, Zubauten, Denkmalpflege in Niederösterreich, Band 19, S 51

Ulrich Weinzirl, Phönix aus Kakaniens Asche, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Mittwoch 12. November 1997, Nr. 263, S 41

Derek Weber, Rekonstruktion und Neuformulierung, Wiedereröffnung der Redoutensäle in der Wiener Hofburg, in: Neue Zürcher Zeitung, Internationale Ausgabe, Freitag, 31. Oktober 1997, Nr. 253, S 34

Andreas Lehne, Die Kunst der Selbstverleugnung, in: Der Standard, Dienstag, 28. Oktober 1997

Manfred Wehdorn, Die Wiederherstellung der Redoutensäle der Hofburg Wien, in: planen bauen wohnen 897, S 2-7

Burghauptmannschaft (Hrsg.), Redoutensäle Hofburg Wien, Wien

Maria Rennhofer, Literarischer Farbenrausch, Josef Mikls Redoutensaalbilder, in: Parnass, 17. Jahrgang, September / Oktober Heft 3/97 S 34 und 35

Josef Mikl (Hrsg.), Josef Mikl, Zum Deckenbild und zu den Wandbildern des großen Redoutensaales der Wiener Hofburg 1994-1997, Wien
Otto Mauer, Josef Mikl, in: Akademie der Bildenden Künste E.M.E.R.I.T.I. 1997, hrsg. Akademie der Bildenden Künste, Wien

 

1996

Gerhard Habarta, Frühere Verhältnisse, Kunst in Wien nach 45, Wien

Josef Mikl (Hrsg.), Skizzenbuch zu H-Büchern, Faksimiledruck, Kunstverein für Kärnten

Josef Mikl, Alfred Klinkan und seine Phantasie, in: Ausstellungskatalog, Kulturhaus Graz

Josef Mikl (Hrsg.), Josef Mikl, Zum Deckenbild des großen Redoutensaales der Wiener Hofburg 1994-1996. Wien
Kristian Sotriffer, Georg Eisler (Hrsg.), Elements, Hugh Lane Municipal Gallery of Modern Art Charlemont House Parnell Square, Dublin, Wien

Friedrich Achleitner, Kunst aus Österreich 1896 -1996, München und New York

Wieland Schmied, Malerei in Österreich 1945 – 1995, Die Sammlung Essl

 

1995
Maria Rennhofer, Maschinen, Bäume und menschliche Figuren, Josef Mikl, in: Parnass, 15. Jahrgang, Mai – August 1995, Heft 2, S 122 -125

Bawag Fondation (Hrsg.), Zwei Jahrzehnte Kunst in der BAWAG, 40 Künstler aus Österreich, Eine Ausstellung für Walter Flöttl, Wien

Gotthard Fellerer, Österreich Kunst, Ein Streifzug, Wr. Neustadt

A world of art, The united Nations Collection, Rom

 

1994
Herbert Fidler, Sichtbare Spuren, Arbeitsräume österreichischer Künstler, Fotoband

Sammlung Leopold, Parnass, Sonderheft, 10/94

Josef Mikl (Hrsg.): Josef Mikl, Arbeiten 1988-1993, Wien

Herbert Wochinz, Vom Endspiel zum Theater der Freude, Photos von Franz Hubmann, Wien

Belvedere (Hrsg.), aufBRÜCHE, Österreichische Malerei und Plastik der 50er Jahre, Wien

 

1993
Jürgen Schilling (Hrsg.), Passion, Bernward-Jahr 1993, Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim, Dominikanerkloster Braunschweig, Bonn

Josef Mikl, Rede anläßlich der Verleihung des Österreichischen Ehrenzeichens für Wissenschaft und Kunst 1990 (mit einem Zusatz gegen die Weltausstellung Wien Budapest)
Neuen Kunstverein Aschaffenburg (Hrsg.), Rückblick, Ausstellungen und Projekte der „galerie 59“ zwischen 1959 und 1964, Kunstraum am Rathaus,  Galerie der Stadt Aschaffenburg, Neustadt an der Aisch

 

1992
Wolfgang Drechsler, Josef Mikl, in: Ansichten, 40 Künstler aus Österreich im Gespräch mit Wolfgang Drechsler, Salzburg und Wien, S 40 – 45

Malerei der Widerstände, Wiener Positionen 1945-55, Kunstverein Horn 1992, Künstlerhaus Klagenfurt 1992, Museum Moderner Kunst Passau 1992, Jesuitenkirche Aschaffenburg 1993

Josef Mikl, Skizzen und Zeichnungen, Roland Rainer gewidmet, in: Roland Rainer: Sketches Skizzen, Wien, Köln, Weimar, S 5

Wolfgang Richter, Bilder vermitteln Gott, Über das besondere Verhältnis von Kirche und zeitgenössischer Malerei, in: Furche 34, 23. 8. 1990

Wolfgang Richter, Kunstwerke können individuelle Bekenntnisse des Glaubens sein, „Die Kirche und die zeitgenössische Malerei“ im Bildungshaus St. Virgil, in: Rupertus Blatt, 19. August 1990, S 4

 

1991
Josef Mikl, Vom guten Bildersammler (Breicha auf Wunsch nicht genannt), in: Standpünktlich, Katalog Akademie der bildenden Künste, Meisterschule Josef Mikl, Wien

Stephan Waetzold, C. Sylvia Weber (Hrsg.), Würth – Eine Sammlung, Schwäbisch Hall

Roland Rainer, Skizzen und Zeichnungen, Roland Rainer gewidmet, Böhlau-Verlag Wien

Standpünktlich – Die eine und die andere Natur (aus den Beständen einer Privatsammlung), Wien

Otto Breicha, Augenweide, Kulturhaus Graz

 

1990
Josef Mikl, Grabrede für Alfred Schmeller, Wiener Journal 122

Josef Mikl, Unterlassungen und Versäumnisse, Die Kunstsünden der Kirche, Vortrag Symposion St. Virgil Salzburg (nicht gedruckt)

Wieland Schmied, Jürgen Schilling (Hrsg.), GegenwartEwigkeit, Spuren des Transzendenten in der Kunst unserer Zeit, Martin-Gropius-Bau